Barcamp Klagenfurt 2009: Kleiner Zwischenbericht

Ein Problem auf Unkonferenzen meiner Meinung nach ist immer, dass Vortragende oft Schwierigkeiten haben, ihre Präsentation – von der Dauer her – in einem Slot unterzubringen. Hier verteilen die Organisationen manchmal gelbe und rote Karten, um den Vortragenden einfach anzudeuten, wie lange sie noch Zeit haben bis der Slot zu Ende ist. Das hat sich bis jetzt eigentlich ziemlich bewährt, war aber doch immer lästig. Man will als Organisator halt nicht wirklich jemanden unterbrechen, aber es ist manchmal leider notwendig. In so fern bin ich echt froh, dass wir das bis jetzt am Barcamp Klagenfurt 2009 nicht wirklich gebraucht haben. Ein großes Dankeschön an alle Vortragenden :-)

Auch die ganze restliche Organisation hat bislang eigentlich reibungslos funktioniert. Essen war super, Getränke sind – soweit ich das bis jetzt gesehen habe – noch reichlich vorhanden. Einzig die Steckdosen sind nach wie vor noch nicht optimal verteilt. Wenn jemand von euch noch Verteiler braucht, bitte wendet euch an einen der Organisatoren. Wir haben insgesamt 15 Stecker von der Universität geliehen bekommen.

comments powered by Disqus