PyGraz Zukunft

Heute hatten Florian, Thomas, Lukas, Dorian und ich ein kleines Treffen, bei dem wir uns über die Zukunft der Python Usergroup Graz die Köpfe zerbrochen haben. Die Usergroup existiert nun bereits seit September 2010 (bzw. schon ein paar Wochen länger Dank Planungsphase) und wir hatten eigentlich seit damals keine wirkliche Veränderung im Format. Ziel war es nun, zu schauen, wo das gut funktioniert hat und wo es möglicherweise Verbesserungspotential gibt.


Herausgekommen ist Folgendes:

Formate

Bisher hatten wir zwei fixe Formate:

  1. Der Stammtisch im Gösser Bräu, der primär für Monate gedacht war, in denen wir keine Vorträge hatten und
  2. Meetups mit Vorträgen, die jeweils zumindest 30min lang waren. Hier war über die Jahre das Problem aufgetaucht, dass eigentlich immer dieselben Leute präsentiert und wir dazwischen zu lange Phasen ohne Präsentationen hatten.

Hier möchten wir nun zwei weitere Formate einführen:

  • Coding Dojos, wie wir eines versuchsweise bereits vor ein paar Monaten hatten und das positiv angenommen wurde
  • und Meetups bestehend aus Lightning Talks.

Letzteres ist vor allem dafür gedacht, neue Teilnehmer dazu zu animieren, kurz etwas vorzustellen, aber auch um einfach Themen nur kurz anreißen zu können, ohne dass hier ein voller Vortrag mit all der damit verbundenen Vorarbeit notwendig ist.

Idealerweise werden wir diese Formate durchrotieren.

Ankündigungen

Bisher wurden Ankündigungen zum nächten Meetup immer irgendwann kurz vor dem eigentlichen Meetup gemacht. Ab dem nächsten Treffen soll das nun direkt beim Treffen als letzter Punkt erledigt werden. Enthalten sind hier primär das Format und das Datum, sekundär aber auch eventuelle Themenschwerpunkte, damit zum Beispiel sich Teilnehmer für bestimmte Präsentationen beim nächsten Mal bereits melden können. Außerdem muss sich damit nicht mehr nur eine Person zwischen den Treffen mit möglichen Themen beschäftigen, sondern es werden alle Anwesenden an dem Prozess beteiligt.

Alle Meetup-Ankündigung erfolgen zudem auch noch (wie gehabt) via Twitter, Google+, Meetup.com und natürlich unserer Website und der Mailinglist.

Spektral

Ziel ist es, weiterhin Meetups im Spektral zu machen. Hier gibt es seit gestern einen neuen Social Contract, den jetzt aber nicht mehr nur eine Person von uns unterzeichnen soll, sondern insgesamt drei. Dadurch ist es kein Problem mehr, wenn einer von uns krank oder anderweitig verhindert ist :)

Werbung und Bildung

Historisch haben wir leider nicht viel Werbung für PyGraz gemacht; sei es an der Uni oder anderen Orten. Das möchten wir in Zukunft verstärkt machen und möglicherweise auch gezielt versuchen, LehrerInnen anzusprechen. Details gibt es hier noch keine.

Der Sommer und danach

Da während der Sommermonate viele von uns unterwegs sind, werden diese Dinge vmtl. erst mit dem Meetup im Oktober in Kraft treten. Bis dahin werden wir aber versuchen, wie gehabt de Stammtische im Gösser Bräu haben.

Damit hoffentlich bis zum ersten Dienstag im August im Gösser Bräu :D

comments powered by Disqus